Langsam verlieren sich Gefühle, ich versinke in der Kühle.

Ich versuche den Augenblick zu halten, doch unsere Leben wurde durch Unterschiedlichkeit gespalten.

Die Wärme die uns einst umgab, vermisse ich, an jedem einzelnen Tag.

Ich versuche das Gefühl zurück zu bringen, doch tief in meinem Herzen weiß ich, es wird mir nie gelingen.

Nun lebe ich weiter mit diesem Schmerz gegen meinen Willen. Hoffnung schöpfe ich nur aus dem Glauben daran, dass du irgendwann verstehst das Liebe das einzige ist das zählt....

Das zweite Gesicht...

Deine Gedichte aus der Vergangenheit sprächen Bände über Liebe und Glückseeligkeit. Aus Ihnen spricht so viel Gefühl, zu mir bist du oft abweisend und kühl.

Ich würde gerne glauben das du mich so sehr liebst, doch befürchte ich, die einzige zu sein die sieht, dass deine Sehnsucht langsam im Winde verweht, unsere gemeinsamen Erlebnisse aus deinen Erinnerungen vergeht. Ich wünschte du könntest für mich so fühlen wie für sie, doch ich weiß das wirst du nie....


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!